kopfzeile
Hessisches Wirtschaftsarchiv
eine Einrichtung der hessischen Industrie- und Handelskammern
und der Handwerkskammer Rhein-Main

Ausstellungen

Industriekultur an Lahn und Dill
Wanderausstellung will Anstoß zu einer Route der Industriekultur für Mittelhessen geben

Plakat Ausbildungsausstellung

Das reiche industrielle Erbe an Lahn und Dill zeigt eine Ausstellung, die am 5. November 2013 in der Sparkasse Dillenburg eröffnet wurde. Studierende der Philipps-Universität in Marburg haben sie unter Anleitung von Professor Dr. Christian Kleinschmidt vom Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Prof. Dr. Otto Volk vom Landesamt für geschichtliche Landeskunde konzipiert und erarbeitet. Das HWA hat die ursprünglich nur für eine Präsentation in der Universitätsbibliothek Marburg vorgesehene Ausstellung technisch so umgewandelt, dass sie nun als Wanderausstellung an verschiedenen Plätzen der Region gezeigt werden kann. Möglich wurde dies durch die finanzielle Unterstützung der drei mittelhessischen Industrie- und Handelskammern, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, der Kreissparkassen Limburg und Weilburg sowie der Volksbank Mittelhessen.

Die Ausstellung soll für die zahlreichen noch erhaltenen Zeugnisse der Industriekultur sensibilisieren, die leider allzu selten als Kulturdenkmale wahrgenommen werden. Dank der Initiative von Prof. Volk und Prof. Kleinschmidt allerdings scheint inzwischen ein Umdenken eingesetzt zu haben. Die Regionalmanagement Mittelhessen GmbH hat sich des Projekts angenommen und eine Arbeitsgruppe gebildet, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, zunächst einmal die herausragenden historischen Bauwerke des Industriezeitalters zu erfassen. Am Ende soll die Vernetzung zu einer Route der Industriekultur stehen, wie sie im Rhein-Main-Gebiet und in Nordhessen bereits mit großem Erfolg existiert. Das HWA ist in die Arbeiten mit eingebunden.

Begleitend zur Ausstellung ist ein 95-seitiger, farbiger Katalog erschienen, der im Buchladen des Hessischen Wirtschaftsarchivs bezogen werden kann.

Eröffnung Wetzlar

Termine
5.11.-29.11.2013 Sparkasse Wetzlar, Seibertstraße 10
13.-28.3.2014
reguläre Öffnungszeiten
Kreissparkasse Weilburg, Odersbacher Weg 1, Weilburg
14.5.-6.6.2014
reguläre Öffnungszeiten
Volksbank Mittelhessen, Filiale Gießen, Goethestraße 7




Eröffnung der Ausstellung am 5.11.2013 in der Sparkasse Wetzlar
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Christian Kleinschmidt (Philipps-Universität Marburg),
Prof. Dr. Otto Volk (Landesamt für geschichtliche Landeskunde Marburg),
Dr. Ulrich Eisenbach (HWA),
Doris Düß-Schnadmann (Vizepräsidentin der IHK Lahn-Dill)
und Stephan Hofmann (Vorstand der Sparkasse Wetzlar)ausrücken fehlt