kopfzeile
Hessisches Wirtschaftsarchiv
eine Einrichtung der hessischen Industrie- und Handelskammern
und der Handwerkskammer Rhein-Main

informationen aus dem hwa

Die Blechkonserve im Unternehmensarchiv
Merkwürdiger Fund bei Aktenübernahme

Reise-Brot-Dose, 1948

In Unternehmensarchiven finden sich zuweilen die merkwürdigsten Objekte. Überrascht waren die Mitarbeiter des Hessischen Wirtschaftsarchivs dennoch, als sie Mitte November dieses Jahres bei der Übernahme des Historischen Archivs der früheren Cassella AG in Frankfurt-Fechenheim auf eine ungeöffnete Konservendose mit Reise-Brot der Marke "Sökeland Tropenfest" stießen. Hersteller war die E. Sökeland & Söhne in Berlin-Moabit, die ursprünglich aus dem Westfälischen stammte und die die Brotfabrik Paech-Brot übernahm, die während des Ersten Weltkriegs mit der Herstellung von Kommissbrot groß geworden war. Die Firma Sökeland bestand bis 1984 und verkaufte ihre luftdicht verpackten Brotspezialitäten in die ganze Welt.

Die bei Cassella gefundene Büchse stammt vermutlich aus den 1960er Jahren. Die Frage, ob ihr Inhalt noch genießbar ist, bleibt unbeantwortet, denn vorläufig soll die Büchse nicht geöffnet werden. Ebenso wird wohl im Dunkeln bleiben, wie sie in das Archiv einer Farbenfabrik gelangt ist. Dass man Mitarbeiter auf Auslandsreisen damit ausstatte, ist eher unwahrscheinlich.

24.11.2014